Bestattungen Merten - Telefon: 0212 / 592744

* Büro & Besprechung » Brühler Str. 142, 42657 Solingen
* Ausstellung » Werwolf 19, 42651 Solingen

Die Diamantbestattung als Beisetzungsart

Aschestreufeld bei einer Verstreuung

Die Diamantbestattung ist die persönlichste und einfühlsamste Art Abschied zu nehmen. Zunehmende Mobilität und Globalisierung erschweren oft den regelmäßigen Besuch und die langjährige Pflege einer Grabstätte. Der Diamant kann in verschiedenen Grössen, aus dem in der Asche oder den Haaren des Verstorbenen befindlichen Kohlenstoff, hergestellt werden. Benötigt werden, je nach Größe des Edelstenes, mindestens 500 Gramm Asche oder mindestens 5 Gramm Haare. Wird weder aus der Asche noch aus dem Haar des Verstorbenen genügend Kohlenstoff gewonnen, was selten vorkommt, ist die Beigabe von einer zweit Quelle möglich; dieses können persönliche Briefe, Tagebücher oder Fotos sein die im einem direkten Zusammenhang mit dem Verstorbenen stehen. Erst wird der Asche oder den Haaren der Kohlenstoff entzogen. Dieser Kohlenstoff wird weiter in Graphit umgewandelt und später mit hohem Druck und Hitze in einen Diamanten transformiert. Bei der Beauftragung können Sie aus verschiedenen Schliffen wählen oder auch einen Rohdiamanten nehmen. Übrigbleibende Asche oder der Leichnam wird dann nach Ihren Wünschen Beigesetzt. Über die Fertigstellung der einzelnen Produktionsschritte werden wir Informiert und können Sie so auf dem neusten Stand halten. Ausgeliefert wird der Erinnerungsdiamant persönlich durch uns in einer Schmuckschatulle. Bei einem Juwelier kann der Stein später auch in Schmuck weiter veredelt werden. Die Diamantbestattung als Beisetzungsart ist keine Alternative zur Bestattung auf einem Friedhof.


Im Vergleich zu traditionellen Bestattungsarten ist ein Erinnerungsdiamant ein ganz persönlicher Ort der Trauer, der Erinnerung und der Freude. Erinnerungsdiamanten sind zudem über Generationen hinweg unvergängliche Erbstücke. Ihre trauerpsychologische Unterstützung kann äußerst heilsam sein. Weitergegeben werden sie erst, wenn man bereit ist, los zu lassen.


Bestattungen Merten in Solingen kann Ihnen bei diesem Wunsch beratend zur Seite stehen.

Weitere Informationen auf www.algordanza.de

Diese Art der Bestattung wird in Deutschland stark Diskutiert, weil sie mit dem geltenden Bestattungsrecht, in einigen Bundesländern, nicht mehr ohne weiteres konform geht. Dennoch ist es ohne konsequenzen möglich einen Teil der Asche des Verstorbenen in einen Diamanten oder Edelstein umzuwandeln. Hierzu wird die übrige Asche in der Schweiz beigesetzt oder über die Schweiz an den hiesigen Beisetzungsort zurückgeführt. Bis die Asche wieder zurück ist kann bis zu einem halben Jahr vergehen, was die Beisetzung auf einem Friedhof auf Grund der Fristen erschwert.

 

Sozial Media

FacebookYoutube

Moderne Kommunikation ist uns Wichtig. Deshalb sind wir für Sie auf verschiedenen Platformen vertreten. Wenn Ihnen Bestattungen Merten gefällt "Teilen" Sie diese Seite.

Postanschrift:

Bestattungen Merten
Brühler Straße 142
42657 Solingen

Ausstellung:

Bestattungen Merten
Werwolf 19
42651 Solingen

Büro & Besprechungen:

Bestattungen Merten
Brühler Straße 142
42657 Solingen

Geschäftszeiten:

Mo. - Fr.: 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung
24/7 Notdienst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen